Veröffentlicht vor 2 monaten · Lesedauer ca. 8 Minuten
5 Datentypen, die jeder Entwickler mindestens kennen muss.

5 Datentypen, die jeder Entwickler mindestens kennen muss.

Wenn man mit dem „richtigen“ programmieren anfängt (und ich meine nicht sowas wie Ameisen durch ein Labyrinth steuern), sieht man die Dinger an jeder Ecke. Zunächst versucht man die auszublenden, zu ignorieren. Doch dann kommt man nicht drum rum sich auf darauf einzulassen und sich doch mal die Frage zu

mehr

Warum Listen die besseren Arrays sind

Veröffentlicht vor 5 monaten · Lesedauer ca. 5 Minuten

Was ist, wenn du 10 Werte eines bestimmten Typs verwenden möchtest?  Du kannst dir dafür ein Array erstellen. Ein Array deswegen, weil du genau weißt, wie viele Werte du hast. Du benötigst 10. Nicht mehr, nicht weniger. Genau 10. Was ist aber, wenn du nicht genau weißt, wie viele Werte du brauchst? Oder die Menge sich im Laufe des Lebenszyklus


Wie du mehrdimensionale Arrays in C# definierst

Veröffentlicht vor 5 monaten · Lesedauer ca. 7 Minuten

Wie bildet man eine Zahl in C# an? Man schreibt sowas wie: Das war noch einfach 🙂 Wie bildet man eine Reihe von Zahlen ab? Da könnte man bereits ein Array verwenden: Und schon kann man genau 42 Zahlen abbilden. Diese sind Standardmäßig mit 0 (der Zahl null) allokiert worden.


Wie du unter C# ein Byte-Array in ein String umwandelst

Veröffentlicht vor 5 monaten · Lesedauer ca. 3 Minuten

Es kommt vor, dass man eine Textdatei eingelesen hat, diese jedoch nur im binären Format, als Byte-Array vorliegt. Für die weitere Verarbeitung brauchst du aber ein string. Ansonsten kannst du ja nicht auf den Inhalt zugreifen. C# bietet uns da glücklicherweise gleich zwei Möglichkeiten dieses Problem zu lösen. ByteArrayToString –


3 Möglichkeiten unter C# in eine Datei zu schreiben

Veröffentlicht vor 5 monaten · Lesedauer ca. 7 Minuten

Du schreibst ein Programm, alle Funktionen sind bereits fast implementiert und du bist mit deiner Arbeit auch zufrieden. Aber dann kommt eine neue Anforderung: Speichere doch mal bitte die Einstellungen in einer Datei ab, damit ich das nächste Mal nicht alles neu eingeben muss. Außerdem wäre es voll cool, dass