Deine Meinung ist gefragt

In den Zeiten von Big Data und co. ist es wohl nichts verwerfliches Benutzerstatistiken zu erheben.

Ja, auch hier werden Statistiken erhoben. Jedoch nur für eine Auswertung, was wie oft und wann gelesen wird.

Langer Rede kurzer Sinn!

Bereits seit einiger Zeit kann ich beobachten, dass Themen rund um den Bereich, ich nenn es mal, Systemintegration, hier bevorzugt gelesen werden.

Der Beitragsreihe „Jupiter-PI“ ist seit Monaten (und sogar Jahren) immer wieder mit großem Abstand auf Platz 1 der Besucherzahlen.

Eigentlich bin ich jedoch Softwareentwickler und würde mehr im Bereich der Softwareentwicklung machen. Jedoch scheint es nicht (zumindest hier) nicht so viel Interesse dazu zu geben.

Und jetzt kommt meine Frage:

Was möchtest du gerne hier lesen?

Mehr Themen wie Jupiter-PI, also rund um Systemintegration oder mehr in Richtung Anwendungsentwicklung.

Schreib es doch bitte in die Kommentare. Vielleicht auch schon mit konkreten Wünschen, was du genau Lesen möchtest.

Liebe Grüße
Sergej

2 Kommentare
Daniel
28. Februar 2020 16:02

Hallo Sergej,

also mich Interessiert neben der Administration auch die Automatisierung und Verwaltung der Systeme 🙂 eventuell wäre hier ein Ansatz um die Installationen, Einrichtungen, Prüfungen nach Updates / Upgrades usw. über eigene Tools zu Überwachen und ggf. automatisiert zu Korrigieren.

Falls du soetwas machen möchtest, sonst baue ich mir das zeug auch so nach und nach auf 😉

zum Thema Systemintegration:
hier kann ich zb.
– einen Samba Cluster mit GlusterFS und Verschlüsselten Festplatten empfehlen
– einen Opsi Server zur Software Verteilung (auch für eigene Programme und Erweiterungen)
– TFT Netzwerk-Boot für RasperryPi´s inkl. Failover

Denke das dürften erstmal genug spanennte Projekte sein. (Teils habe ich diese Selbst schon erfolgreich umgesetzt oder bin noch dabei)

Ansonsten gibt es bei dem Jupiter Pi ebenfalls eine ganze Menge was man im Bereich Security noch verbessern bzw. erweitern kann.

Grüße aus Dortmund

PS.: gern gebe ich dir immer mal eine Info, was in meiner Umgebung gerade so geplant oder schon Aufgebaut ist. Auch wenn ich noch recht neu im Linux-Bereich bin, habe ich neben Samba Servern (als File-Server) mit LUKS Verschlüsselten Festplatten und Automount via Key-Files auch einen ScanPi welcher mittels OCRmyPDF den Eingang eines Dokumentenscanners mit OCR Versieht und dann die PDF´s Anhand von Trennseiten zerteilt und Automatisiert ablegt.

28. Februar 2020 20:57

Hallo Daniel,

du wirst lachen, aber genau solch eine Aufgabe (Update, Upgrade Überwachung) habe ich jetzt einem meiner Azubis als Aufgabe gegeben. Allerdings in Kombination mit der Entwicklung eines eigenen (sagen wir mal) App-Store. Man kann Apps in diesem Store registrieren, die sich automatisch aktuell halten. Richtig cooles Projekt :-). Allerdings soll das nur Firmenintern eingesetzt werden, obwohl es theoretisch auch potenzial für die Breite Masse hätte.

Sei mir nicht böse Daniel, aber zu deinen vorgeschlagenen Themen gibt es bereits einige gute Tutorials im Netz und das ist auch etwas, wo man ein größeres Netzwerk benötigt. Eigentlich nicht meine Zielgruppe 🙂

Ich persönlich liebäugle seit einiger Zeit mit einem Continuous-Integration-Server Projekt (git, nuget, jenkins) und einem „Agile-Server“ (issue-tracker, scrum-board, eine art wiki). Quasi eine kostenlose und self-hosted Alternative zu Jira/Confluence/Bitbucket/GitLab etc.pp. –> Softwareentwickler halt 🙂

Liebe Grüße
Sergej

... und was meinst du dazu?
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.